Mit der Atlantic Odyssey über den Ozean

“What would an ocean be without a monster lurking in the dark?
It would be like sleep without dreams.”
– Werner Herzog

Die große Weltkarte im Haus zeigt noch keine konkreten Planziele. Mit Zeit und Ort vereint. Nur Zeiten ohne Orte (etwa die „Zyklonfenster“) oder Orte ohne Ankunfts- oder Abfahrtszeit.

Eine Ausnahme macht seit einigen Tagen die Atlantiküberquerung: Wir sind zur Atlantic Odyssey angemeldet und werden am 16.11.2014 in Lanzarote die Leinen loswerfen, um die erste große Blauwasseretappe in Angriff zu nehmen.

Die Odyssey stellt sich zur Zeit als eine „Back to the Roots“-Rally gegen die Atlantic Rally for Cruisers (ARC) auf. Initiator ist Jimmy Cornell, der vor Jahren schon die ARC gründete. Wir haben uns für die Odyssey entschieden, da die „Familiendichte“ hier besonders hoch ist. Durch das Preismodell ist die Odyssey für Familien attraktiver als die ARC. Außerdem versucht Jimmy der Querung neben der eigentlichen seglerischen Herausforderung noch einen gewissen ökologisch-wissenschaftlichen Sinn zu verpassen. Und das finden wir ganz spannend. Haben wir doch mit Mina ein neugieriges Kind an Bord, welches schon jetzt mit Mikroskop unser Teichwasser nach Amöben durchforstet…

Im letzten Jahr haben die Boote zwischen 21 und 29 Tage gebraucht, da der Wind sich rar gemacht hatte und der stabile Passat erst recht spät einsetzte. Die Werte sind schon recht nützliche Hinweise für die Proviantierung. Mal sehen, was uns dieses Jahr bringen wird.

Martinique, wir kommen!

 

3 Gedanken zu „Mit der Atlantic Odyssey über den Ozean

  1. Peter Gerhardt

    …hätte schon Lust Euch bei eurem ersten großen Schlag beizustehen. Bin erfahrener Blauwassersegler zweimal Atlantik von Ost nach West. Habe auch schon einen Kat vom Mittelmeer nach Deutschland Überführt. Umweltaktivist und Tierschützer unterschütze Sea Shepherd ! Mein Profil seht ihr auf Facebook, Peter Gerhardt Brandenburg an der Havel.

    Antworten
    1. AlytesSkipper Beitragsautor

      Hi Peter,
      vielen Dank für Deinen Kommentar und Dein kleine Profil.
      Zweimal rüber ist schon cool. Glückwunsch!
      Wir sammeln noch bis Ende des Monats und geben dann allen Bescheid, wie wir uns entscheiden (mussten). Die Wahl ist wirklich nicht einfach…

      Bis dahin beste Grüße, fair winds,
      Fritze

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 ⁄ 5 =